Schichtfleisch aus dem Petromax ft6

on

Ein wahrer BBQ Klassiker aus dem Feuertopf / Dutch Oven

In den ganzen BBQ Gruppen auf Facebook ist Schichtfleisch das meistgemachte erste Gericht aus dem Feuertopf. Wenn man die Frage stellen würde:  „Was hast Du das erste mal im Dutch Oven gemacht?“  Würde zu 95% Schichtfleisch herauskommen. Ich muss auch zugeben das Schichtfleisch immer gut ankommt. Zartes Fleisch mit viel Geschmack.

Inklusive Video unten im Beitrag!

Wie wird Schichtfleisch zubereitet ?

Als erstes schneide ich eine art Schnitzel aus dem Nacken danach mariniere bzw würze den Schweinenacken 24 Stunden vor dem Garen. Hierzu nehme ich einen Rub meiner Wahl und vermenge das Gewürz mit dem Fleisch. Nach ca. 5 Minuten kneten vakuumiere ich das Fleisch ein und lasse es über Nacht im Kühlschrank.

Kurz vor dem Gare schneide ich die Zwiebeln in ca 3-5mm dicke Scheiben.

So schichte ich auf: Zwiebeln, Fleisch, Zwiebeln Fleisch…..m dicke Scheiben.
Hier habe ich den Boden mit Bacon ausgelegt. Aber man kann den Feuertopf noch mit Butter einreiben.

Der Feuertopf wird mit Bacon ausgelegt damit das Fleisch nicht am Boden oder den Topfwänden anbackt. Durch den hohen Fettgehalt des Bacons, wird dies größtenteils verhindert.

Nach dem Auslegen des Feuertopfes, beginne ich mit dem Aufschichten der einzelnen Zutaten.

 

 

Nach dem Aufschichten kommt eine ordentliche Ladung BBQ Sauce über das gesamte Schichtfleisch. Zu guter letzt kommt dann die letzte Schicht Bacon  auf das  Aufgeschichtete.

Dann heisst es anfeuern des Anzündkamins und los kanns gehen. Nach ca 1,5 Stunden ist das Schichtfleisch fertig zum Verzehr.

Hier kommt meine Version

Die Geschmäcker sind verschieden, deswegen wird es so gut wie nie das selbe geben.

Meine Zutaten:

Schweinenacken

Zwiebeln

Bacon

BBQ Rub (nach Wahl) ich habe meinen Glutsbrüder verwendet

BBQ Sauce (nach Wahl)

Wenig Zutaten, viel Geschmack!

Einfach zuschauen.

Ich freue mich sehr über neue Abonennten, genauso wenn DU mir ein Abo schenkst!

 

Viel Spaß beim nachmachen

Schichtfleisch kann man entweder im Brötchen (meine Lieblingsvariante) aber auch ganz normal mit Salaten, Nudeln etc. dazuessen.

 

Kommentar verfassen